HOME   VERANSTALTUNGEN   JUKS   SERVICE   ARCHIV   KONTAKT
 
GALERIE juks
ARCHIV 2011
ARCHIV 2010 juks
ARCHIV 2009
ARCHIV 2008
ARCHIV 2007
ARCHIV 2006
ARCHIV 2005
ARCHIV 2004
ARCHIV 2003
ARCHIV 2002


KINDER
 
kindertheater des monats

Das Kindertheater des Monats bietet jeden Monat eine ausgesuchte Veranstaltung für unsere Kleinsten. Eintritt jeweils 4,- Euro. mehr...
 
 

FILMPROJEKT
 

Reisen im JUKS

Das Filmprojekt zur Gewaltprävention ist unser aktuellstes Jugend-Projekt. mehr...
 
 

 

 Archiv 2005

21. September 2005
>> Luruper Wochenblatt <<

„Deftiges beim Oktoberfest in Schenefelds JUKS"


Am Wochenende feierten die Wies'n-Fans nach Münchner Vorbild.

SCHENEFELD. ,,O'-zapft is!" Zum Start des Schenefelder Oktoberfestes übernahm die Zweite Bürgermeisterin Christina Quellmann (CDU) den Fass-Anstich.

Zwar vermisste sie die Unterstützung von ihrem erfahrenen Unionskollegen Edmund Stoiber, doch sie machte ihre Sache gut: Ein paar Schläge nur und der Gerstensaft floss in die erste Maß.

Dieses erste Oktoberfest auf dem JUKS-Gelände - es bietet quasi einen Ersatz für das Schützenfest - wurde von den Gästen zunächst zaghaft beäugt. Vorerst nur vereinzelt fanden sie den Weg ins Festzelt, um dann doch am Wochenende kräftig zu feiern. „Ohne Eintritt", wie Kurt Krauß vom JUKS betonte.

Draußen boten Zuckerwaren-, Los- und Dosenwerfbuden Jahrmarktsatmosphäre. Drinnen sorgte Restaurantleiter Martin Kunze mit seinem Team für das passende kulinarische Programm mit Weiß-wurt, Weißbier und Hax'n. Und auch die tief ausgeschnittenen Dirndls erinnerten an das Vorbild aus München. Bayerische Deftigkeit eben.

Auch der Bayerische Frohsinn fehlte nicht, als etwa die Original Eibbayern - eine Blechblastruppe aus Gees-thacht - ihr „Tub Da Tub Da" anstimmten. „Mal was anderes", lautete das etwas nüchterne Urteil von Wolfgang Schlü-ter aus Pinneberg. Aber das Oktoberfest befand sich zu diesem Zeitpunkt ja noch im Stadium des allerersten Fasses...


Die „Original Eibbayern" spielten am Wochenende ein vielseitiges Programm - so auch den „Deutschmeister Regimentsmarsch". Fotos: öd

SUCHE
 

powered by crawl-it
 

BUCHUNGEN
 


Buchung und Vermietung - das JUKS kann man mieten.
Ob die eigene Party, Konzerte, Seminare oder große Veranstaltungen wir haben die passenden Räumlichkeiten.
- Informationen dazu finden Sie hier...