HOME   VERANSTALTUNGEN   JUKS   SERVICE   ARCHIV   KONTAKT
 
GALERIE juks
ARCHIV 2011
ARCHIV 2010 juks
ARCHIV 2009
ARCHIV 2008
ARCHIV 2007
ARCHIV 2006
ARCHIV 2005
ARCHIV 2004
ARCHIV 2003
ARCHIV 2002


KINDER
 
kindertheater des monats

Das Kindertheater des Monats bietet jeden Monat eine ausgesuchte Veranstaltung für unsere Kleinsten. Eintritt jeweils 4,- Euro. mehr...
 
 


 Archiv 2007

26. Feb 2007
>> Schenefelder Tageblatt <<
 

Im Bann von „Haste Töne“

 
SCHENEFELD: „Theater" Mär" begeistert die Kinder im JUKS mit Liederrevue

Mit Gesang, Klatschen und Gelächter begleiteten die jungen Zuschauer die Kinderliederrevue des „Theater Mär". Mit ihrem fantasievollen Programm verzauberten der gemütliche „Haste" und sein emsiger Freund „Töne" die im JUKS versammelten Kinder. VON FRAUKE HEIDERHOFF

Fröhlich und musizierend stolperten die beiden Freunde Haste (Thomas Lindhout) und Töne (Peter Markhoff) beim jüngsten Auftritt im Schene-felder JUKS über die Bühne. Die Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren ließen die beiden Protagonisten dabei nicht aus den Augen. Bei bekannten Kinderliedern wie der „Kuckuck und der Esel" sowie „Mein Hut, der hat drei Ecken" stimmten die Kinder sofort unaufgefordert in den Gesang ein.

kindertheater haste töne im JUKS
Der Keks-Streit von Thomas Lindhout (links) als Haste" und Peter Markhoft als „Töne" sorgte bei den Kindern für vergnügtes Gelächter. Foto: Heiderhoff

Mit wenigen Mitteln wie Kochtöpfen, Koffern und Akkordeon gelang es den beiden Schauspielern, die etwa 60 Zuschauer in ihren Bann zu ziehen. Ein gelungener Auftakt für die wieder neu gestartete Reihe „Kindertheater des Monats". „Ich finde das toll, dass die so lustig sind", sagte Charlotte (5) nach der Vorstellung. Auch Finnia (4) fand die Aufführung einfach nur „schön". Zu Gast waren außer Eltern auch viele „Lütte" aus dem Montessori-Kinderhaus.

„Mit unseren Stücken schaffen wir es, die Kinder schon früh für das Theater zu begeistern", erläutert Regisseur und Schauspieler Peter Markhoff. Dem studierten Bauingenieur und gelernten Schauspieler bedeutet die Arbeit mit jungen Leuten sehr viel. „Das ist für mich einfach ein Erfolgserleb- nis", betont Markhoff. Mit der Schauspielerei und Regiear beit hat er „seine Leidenschaft zum Beruf gemacht".

Bei der Theaterarbeit mit Kindern reizt ihn besonders das Spiel mit simplen, aber wirkungsvollen Mitteln. Schließlich erfreut ihn genau wie seinen Kollegen Lindhout, dass die jungen Zuschauer oft schon durch „einfache, fanta sievolle und sich wiederholen de Ereignisse" zu begeistern sind.

Das Theater Mär besteht seit 1990. Mit wechselnder Besetzung reist die Truppe durch die Länder. Mit dem preisgekrönten Stück „Königin der Farben" ging es sogar nach Israel, Japan und Bolivien.

 


SUCHE
 

powered by crawl-it
 

BUCHUNGEN
 


Buchung und Vermietung - das JUKS kann man mieten.
Ob die eigene Party, Konzerte, Seminare oder große Veranstaltungen wir haben die passenden Räumlichkeiten.
- Informationen dazu finden Sie hier...