HOME   VERANSTALTUNGEN   JUKS   SERVICE   ARCHIV   KONTAKT
 
GALERIE juks
ARCHIV 2011
ARCHIV 2010 juks
ARCHIV 2009
ARCHIV 2008
ARCHIV 2007
ARCHIV 2006
ARCHIV 2005
ARCHIV 2004
ARCHIV 2003
ARCHIV 2002


KINDER
 
kindertheater des monats

Das Kindertheater des Monats bietet jeden Monat eine ausgesuchte Veranstaltung für unsere Kleinsten. Eintritt jeweils 4,- Euro. mehr...
 
 


 Archiv 2008

10. Oktober 2008
>> Schenefelder Tageblatt <<
 

„Marie Ziehmann ist die 10000. Besucherin"

 
SCHENEFELD: Kleine Bühnenfreundin bei Aufführung des Kindertheaters des Monats im JUKS geehrt

Einmal im Monat, ausgenommen im Sommer, veranstaltet das Jugend- und Kommunikations-zentrum Schenefeld (JUKS) am Osterbrooksweg ein Kindertheater. Zur Begrüßung trat bei der jüngsten Vorstellung die Bürgermeisterin Christiane Küchenhof auf die Bühne. Sie stellte sich den überwiegend kleinen Gästen vor, erzählte, dass nunmehr bereits seit 15 Jahren ein Kindertheater gastiert und bat die fünfjährige Marie Ziehmann auf die Bühne. Sie wurde vom Leiter des JUKS, Kurt Krauß, als 10000. Besucherin ausgewählt, und auf die Bühne gehoben. Die Verwaltungschefin, gleichzeitig Gesellschafterin der Jubiku gGmbH, Trägerin des Kulturzentrums, gratulierte und überreichte dem Glückskind einen Büchergutschein. Von Krauß gab es eine Jahreskarte für das Kinder theater, ein T-Shirt und ein Puzzelspiel. Dann öffnete sich der Vorhang für den Einakter des Krokodiltheaters „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat."

22. jazz-rock-pop-nicht
Bürgermeisterin Christiane Küchenhof (rechts) und Kurt Krauß überreichten der fünfjährigen Marie im Beisein ihre Mutter Grit Ziehmann Geschenke. Foto: Meier

Premiere am 10. September 1993

Krauß kann mit Stolz und Genugtuung auf „sein Theater" zurückblicken. Er hat das Kindertheater nach Schenefeld gebracht. Am 10. September 1993 fand die erste Vorstellung im Saal des JUKS statt Seitdem sind acht Vorstellungen im Jahr in der Regel ausverkauft. Erstaunlich ist immer - so der JUKS-Chef -, wie viele Mütter ihre Kleinen nicht nur begleiten, sondern auch sehr interessiert an den Handlungen auf der Bühne sind.

Das Konzept des 1982 eröffneten JUKS beinhaltet generationsübergreifende Gemeinschaftsarbeit und soziale Kulturarbeit für alle Bevölkerungsschichten in Schenefeld. Träger des Zentrums ist die Ju-bika gGmbH. Finanziert wird die Einrichtung aus Mitteln der Stadt, derzeit jährlich 367000 Büro. Mit vielfältigen Angeboten, einfallsreichen Veranstaltungen und einem großen Engagement von Mitarbeitern und Ehrenamtlichen wurde der 2003 grundrenovierte Gebäudekomplex mit Leben erfüllt. Das JUKS gilt als eine besonders profilierte Einrichtung, das bei-spielhaft für viele vergleichbare Institutionen in Schleswig-Holstein ist. (gm)


SUCHE
 

powered by crawl-it
 

BUCHUNGEN
 


Buchung und Vermietung - das JUKS kann man mieten.
Ob die eigene Party, Konzerte, Seminare oder große Veranstaltungen wir haben die passenden Räumlichkeiten.
- Informationen dazu finden Sie hier...