HOME   VERANSTALTUNGEN   JUKS   SERVICE   ARCHIV   KONTAKT
 
GALERIE juks
ARCHIV 2011
ARCHIV 2010 juks
ARCHIV 2009
ARCHIV 2008
ARCHIV 2007
ARCHIV 2006
ARCHIV 2005
ARCHIV 2004
ARCHIV 2003
ARCHIV 2002


KINDER
 
kindertheater des monats

Das Kindertheater des Monats bietet jeden Monat eine ausgesuchte Veranstaltung für unsere Kleinsten. Eintritt jeweils 4,- Euro. mehr...
 
 


 Archiv 2008

15. Januar 2008
>> Schenefelder Tageblatt <<
 

„JUKS präsentiert sich selbstbewusst"

 
Schenefeld: Kulturfahrplan 2008 veröffentlicht / Nachwuchs und Bühnengrößen erwartet
 
Kinderklassiker, Kabarett und die Übertragung der Fußball Europameisterschaft: Auf eine kulturelle Mischung setzt das JUKS mit seinem neuen Programm.

Eines ist klar: Der neue Kultur­fahrplan des Schenefelder Jugend- und Kommunikationszentrums (JUKS) spricht unterschiedliche Generationen und Geschmäcker an. Dabei setzen die Macher auf Altbewährtes und Neues. In die nächste Runde geht beispielsweise die beliebte Reihe „Kindertheater des Monats". Außerdem erklärt JUKS-Geschäftsführer Kurt Krauß erfreut: „Wir haben einige aus Funk und Fernsehen bekannte Künstler nach Schenefeld locken können."

Viel wichtiger sei jedoch, auch Künstlern in seinem Hause ein Forum zu bieten, die noch nicht einen so hohen Bekanntheitsgrad haben. Schließlich seien Showgrößen wie „Fettes Brot", „Freundeskreis" und „Juli" der beste Beweis dafür, das ein Auftritt auf der JUKS-Bühne der Auftakt für die ganz große Karriere sein kann, erklärt Kraus selbstbewusst.
 
Die Macher des JUKS praesentieren sich selbstbewusst
Frank Stepel (von links) und JUKS-Geschäftsführer Kurt Krauß sind stolz auf das kulturelle Programm, das das JUKS in diesem Jahr bietet. Foto: Prahl

Ein Beispiel aus dem hochkarätigen Programm: „Harem Globetrotters". Die so genannten „Sugababes" des Kabaretts präsentieren ihr neues Programm „Passt schon!" am 23. Mai im JUKS. Eine Kombination aus anspruchsvoller Klassik, frechen Chansons und mitreißendem Entertainment bringen die vier Damen von „Salut Salon" am 31. Oktober zu Gehör. Am 28. November verrät „Kanzlersouffleuse" Simone Solga, wie der rätselhafte Aufstieg einer gefühlten Landrätin aus Vorpommern zur mächtigsten Frau der Welt überhaupt möglich war.

Doch auch „wahre Mannsbilder" sind im JUKS anzutreffen. Weltenbummler Rüdiger Nehberg zeigt am 21. November in seiner Dia-Reportage „Querschnitt durch ein aufregendes Leben", was ihn befähigt, monatelang im zivilisationsfernen Teil der Welt bestehen zu können. Und Reiner Kröhnert - oder ist es gar doch die Kanzlerin selbst? - lässt Neugierige am 19. September teilhaben an der politischen Bühne in Berlin. Am 3. März trifft Jochen Busse auf Urgestein Henning Venske. Selbstverständlich ist auch to diesem Jahr das Gymnasium Schenefeld mit einer Aufführung der Theater AG - Frank Wedekinds „Frühlingserwachen" - und der legendären 22. Jazz-Rock-Pop-Night (5.Juli) mit von der Partie. Für Fußballbegeisterte: Alle Spiele der EM können im JUKS auf der Großbildleinwand verfolgt werden. (cpr)

KARTEN

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. An den bekannten Schenefelder Vorverkaufs stellen sowie im Internet unter www.eventim.de können Tickets vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn erworben werden. Wer keine der Aufführungen verpassen möchte, kann sich zudem die JUKS-Jahreskarte zum Preis von 95 Euro sichern.

SUCHE
 

powered by crawl-it
 

BUCHUNGEN
 


Buchung und Vermietung - das JUKS kann man mieten.
Ob die eigene Party, Konzerte, Seminare oder große Veranstaltungen wir haben die passenden Räumlichkeiten.
- Informationen dazu finden Sie hier...