HOME   VERANSTALTUNGEN   JUKS   SERVICE   ARCHIV   KONTAKT
 
GALERIE juks
ARCHIV 2011
ARCHIV 2010 juks
ARCHIV 2009
ARCHIV 2008
ARCHIV 2007
ARCHIV 2006
ARCHIV 2005
ARCHIV 2004
ARCHIV 2003
ARCHIV 2002


KINDER
 
kindertheater des monats

Das Kindertheater des Monats bietet jeden Monat eine ausgesuchte Veranstaltung für unsere Kleinsten. Eintritt jeweils 4,- Euro. mehr...
 
 


 Archiv 2008

5. August 2008
>> Schenefelder Tageblatt <<
 

„Waffelduft und Dosenwerfen beim Sommerfest"

 
Schenefeld: Große Sause im JUKS lockt Dutzende Familien an / Freude kam trotz Regens auf

Krabbeln, hüpfen, schminken, spielen: Angebote für einen aktiven Nachmittag bot das Sommerfest des JUKS reichlich.
Im JUKS stand die Sommerparty an - und es regnete hartnäckig Bindfäden. Na und? Spielen, schminken und toben macht ja auch drinnen Spaß. Jedenfalls wenn die Auswahl so groß ist wie bei der alljährlichen Sommersause, die das JUKS zu Beginn der großen Ferien ausrichtet.

sommerfest
Einmal quer durch den Kriechtunnel - ein Klacks für die einjährige Olave.

Ein Mäusewurfspiel, ein meterhohes „Vier gewinnt"-Spiel, Weichmatte, Dosenwerfen, Kreisel, Kriechtunnel, das Geduldsspiel „Himalaya" und - natürlich - ein Kinderschminkstand: All das hatten Judith Haack, Leiterin des Kinderbereichs im JUKS, und ihr neunköpfiges Helfer-Team kurzerhand im Saal aufgebaut. Nur die diesjährige Attraktion, eine riesige Hüpfburg, musste draußen vor der Tür bleiben. Drinnen machten es sich die Eltern der kleinsten Gäste derweil bei Kaffee und frischen Waffeln gemütlich. Und das war auch das Ziel der Veranstalter.

„Wir wollen ein Fest für die ganze Familie machen, nicht nur für die Kinder", erläuterte Haack das Anliegen der Organisatoren. Das ließen sich Angelina und Olave nicht zweimal sagen: Sie erforschten den Tunnel, probierten mit ihren Müttern aus, was passiert, wenn man die roten und gelben „Vier-gewinnt-Spielsteine in das blaue Gitter plumpsen ließ. Marilen wartete derweil geduldig am Schminkstand, bis Helferin Corinna Sölter ihr mit geschickten Pinselstrichen ein rosaglitzerndes Prinzessinnengesicht zaubern konnte. Vanessa Mertens (14 Jahre): und Maxi Riebe (13) sorgten für Nachschub am Waffelstand: Die beiden Teenies hatten den Teig selbst angerührt und gössen Platte für Platte zwischen die heißen Eisen.

sommerfest im juks
Wer schön sein will, braucht Geduld - wie die vierjährige Marilen Mohr, die sich von Corinna Sölter schminken ließ.

Mitten im Gewimmel: Jungredakteur Steven Godeluck. Gemeinsam mit den Kollegen Sarah-Sophie Hoffmann, Jasmin Schürt, Aylin Kocintar und Jannek Augustin hatte er die zweite Ausgabe der ,JUKS-Nachrichten" noch rechtzeitig fertiggestellt. „Wir schreiben so über alles, was Kinder und Jugendliche interessiert: Nichtrauchergesetz, Bands, Rückblick auf JUKS-Feste, Rätsel, ein bisschen Geschichte und so. Das macht mir echt Spaß." Einer der Hingucker im Kinderblatt: Schenefelds „Top Ten". An der Spitze der örtlichen Charts steht übrigens Thomas Godoj mit „Love is you". (Pawelko)


SUCHE
 

powered by crawl-it
 

BUCHUNGEN
 


Buchung und Vermietung - das JUKS kann man mieten.
Ob die eigene Party, Konzerte, Seminare oder große Veranstaltungen wir haben die passenden Räumlichkeiten.
- Informationen dazu finden Sie hier...