HOME   VERANSTALTUNGEN   JUKS   SERVICE   ARCHIV   KONTAKT
 
GALERIE
ARCHIV


OPEN AIR
 


4000 qm Freifläche stehen zur Verfügung, ideal für Open Air Veranstaltungen.
mehr...


 


 Archiv 2002

13.Februar 2002
>> tip <<

Jugendliche im Focus des TV-Teams

Nachrichten-Magazin berichtet über Schenefelder Anti-Alkohol-Kampagne

"Lass die Flasche weg". Diesen Refrain, der gleichzeitig wichtige Botschaft ist, rappen zwei Jugendlichen ins Mikro des kleinen Aufnahmestudios im Schenefelder Osterbrooksweg, während ein dritter als "lebende Beatbox" in seine gefalteten Hände prustete - all das gab es am vergangenen Sonntag bei der "Focus TV Reportage Jugendliche und Alkohol" auf Pro7 zu sehen.


Michele Morlok (von rechts), Christopher Schäfer und "Art", so der Künstlername der "lebenden Beatbox", gaben fürs Fernsehteam eine Probe ihres Könnens. Fotos(3):Quandt

Rückblick: Knapp ein Jahr ist es her, dass das Jugend- und Kommunikationszentrum (JUKS) gemeinsam mit der Suchtprävention und der Hauptschule während eines Anti-Alkohol-Projekts einen Videofilm erstellte. In den Episoden "Alkohol im Fernsehen", "Alkohol und Sport" sowie in einem Musikvideo setzten sich die Jugendlichen kritisch mit der wachsenden Suchtgefahr durch die Einstiegsdroge Nr. 1 " auseinander. Nach der Fertigstellung wurde das Video auf der Internetseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (www.bzga.de) zum Betrachten online gestellt - und blieb nicht lange unentdeckt:
Die Redaktion der Pro7-Sendung Focus TV" stieß bei Recherchen für eine Sendung zum Thema Jugendliche und Alkohol" auf den Film und war derart begeistert, dass sie die Entstehungsgeschichte für ihren Beitrag nachstellen wollte.


Dies geschah unter anderem mit der zu Anfang genannten Szene im Tonstudio. "Das Filmteam besuchte aber auch den Jugendbereich des JUKS und unser Medienzentrum, in dem die Jugendlichen das Video selbst bearbeitet hatten", erklärte

JUKS-Pädagoge Jörg Wilcke, der damals gemeinsam mit Filmemacher Christof Rupprecht das, Projekt geleitet hatte.

Der fertige Fernsehbeitrag über die Arbeit des JUKS war am vergangenen Sonntag bei" Focus TV" bundesweit zu sehen. Übrings: Das nächste JUKS-Videoprojekt - ein Film über das "Abziehen" - geht schon in die Startphase. Florian Quandt




SUCHE
 

powered by crawl-it
 

BUCHUNGEN
 


Das JUKS kann man mieten. Veranstaltungen, Konzerte oder Seminare -Informationen dazu finden Sie hier...